Ablauf Ihres Haus- oder Wohnungsverkaufs

Hausverkauf Ablauf: alle Schritte im Überblick

Ablauf eines Hausverkaufs: Der Entscheidung, ein Haus oder eine Wohnung zu verkaufen, gehen oft wochenlange, manchmal monatelange Überlegungen und ein Abwägen des Für und Wider voraus. Aber was dann? Wie läuft ein Immobilienverkauf ab? 

Wie funktioniert ein Hausverkauf? 

  • Im ersten Telefonat können wir Sie und Sie uns kennenzulernen. Entscheiden Sie sich für uns als Makler, werden die wichtigsten Voraussetzungen besprochen und ein Vor-Ort-Termin für die Objektaufnahme und Fotos vereinbart. Wir besprechen mit Ihnen Punkt für Punkt den Ablauf Ihres Immobilienverkaufs.
  • Beim Vor-Ort-Termin verschaffen wir uns mit Ihrer Hilfe ein Bild von der Immobilie. Wir treffen jetzt die wichtigen vertraglichen Vereinbarungen. Im nächsten Schritt unterzeichnen Sie den Maklervertrag und die Maklervollmacht. Dies nimmt Ihnen im Weiteren genau die viele Arbeit ab, die wir für Sie übernehmen. 
  • Wir besprechen nun die Voraussetzungen für den Immobilienverkauf. Es kommt zum Beispiel vor, dass nach dem Verkauf, ein vorübergehendes Wohnrecht gewährt werden muss, da der Verkäufer noch keine Wohnung oder eine andere Immobilie für sich gefunden hat. Dies und Ähnliches nimmt der Notar in den Kaufvertrag auf. 

Was braucht man um ein Haus zu verkaufen?

  • Wir erhalten alle vorhandenen Unterlagen von Ihnen. Um die Immobilie seriös bewerten zu können, führen wir jetzt eine Objektaufnahme nach festgelegten Kriterien und rechtlichen Bestimmungen durch. 
  • Um das Verkaufsobjekt im besten Lichte zu präsentieren, besprechen wir mit Ihnen, wie Sie Ihre Räumlichkeiten für die Fotos vorbereiten sollten, die dann mit professionellem Equipment und der nötigen Erfahrung erstellt werden.
  • Die Immobilienbewertung: Mit den nötigen Daten und Unterlagen von Ihnen, bewerten wir, mittels einer professionellen Software und einer umfangreichen Datenbank, Ihr Haus oder Ihre Wohnung und finden mit Ihnen zusammen den optimalen Angebotspreis. 
  • In der Zwischenzeit nehmen wir, bevollmächtigt von Ihnen, soweit es nötig ist, alle Amtsgänge vor.
  • Je lückenloser die Unterlagen vorhanden sind, desto schneller kann dann der Notar den Kaufvertrag entwerfen.

Warum ein professionelles Exposé für den Immobilienverkauf so wichtig ist

  • Wir erarbeiten jetzt das Exposé. Hierfür wählen wir die relevanten Fotos aus und erstellen die Texte unter Berücksichtigung gesetzlicher Vorgaben. Wichtig ist, dass das Exposé Ihre Immobilie bestmöglich präsentiert und somit das Interesse von potentiellen Käufern weckt. Vor der Veröffentlichung legen wir Ihnen das Exposé zur Freigabe vor.
  • Um die Immobilie bestmöglich zu vermarkten, legen wir eine Vermarktungsstrategie und die zielführenden Medien fest. Jetzt kann das Exposé veröffentlicht werden. Während der gesamten Zeit halten wir Kontakt zu Ihnen und informieren Sie natürlich über die Ergebnisse der Vermarktung.  

Die optimale Strategie beim Besichtigungstermin

  • Wir erfassen und kontaktieren die Interessenten, die auf die online veröffentlichten Exposés hin ihr Kaufinteressenten bekunden. An potentielle Käufer, die wir durch Suchanfragen an uns erfasst haben, wird das Exposé ebenfalls zugesandt. In den Gesprächen mit allen ermitteln wir, inwieweit ein ernsthaftes Interesse besteht. Nun vereinbaren wir Besichtigungstermine mit ausgewählten Interessenten.
  • Nach den Besichtigungen leiten wir eingegangene Angebote der Kaufinteressen an Sie weiter. Entscheiden Sie sich nun für einen Kaufinteressenten, kann der Notar mit dem Vertragsentwurf beauftragt werden. Dieser wird Ihnen und dem Interessenten vorgelegt. 
  • Sollten beide Seiten keine Einwände haben, kann es nach einer vierzehntägigen Widerspruchsfrist zur Unterzeichnung des Kaufvertrages beim Notar kommen. Im Vertrag sind unter anderem die Formalitäten und der Termin der Übergabe der Immobilie mit Käufer und Verkäufer geregelt.

Wie schnell kann ich mein Haus verkaufen?

  • Statistisch betrachtet dauert der Verkauf vom Erstgespräch bis zum Unterzeichnen des Kaufvertrages drei Monate. Gibt es keine schwierigen Umstände, die rechtlich zu klären sind, dauert ein Verkauf durchaus nur zwei Monate oder weniger.
  • Aber es gibt wie immer Ausnahmen, die mehr oder weniger Zeit beanspruchen. Um eine sichere Zukunftsplanung unsere Kunden zu gewährleisten, stehen Sorgfalt und Schnelligkeit für uns an erster Stelle.

Haben Sie noch Fragen?


Lesen Sie hier die wichtigsten Informationen zum Notartermin der Notarkammer Berlin

Informationen der Bundesnotarkammer zum Immobilienverkauf


Alle wichtigen Informationen zu Immobilien in Berlin

Informationen zu Immobilien in Brandenburg

Ratgeber Hausverkauf bei Scheidung und Erbschaft

Der Energieausweis für Ihren Immobilienverkauf

Immobilien in Berlin und Brandenburg verkaufen

Immobilie verkaufen

Immobilien-Bewertung

Wertermittlung Ihrer Immobilie

Immobilien Wertermittlung Berlin Brandenburg

Immobilie suchen